Startseite »Aktuell »Beiträge

An dem mit insgesamt acht Rennen versehenen Renntag am kommenden Sonntag den 10. Februar werden fast 9.500 Euro an Jackpots ausgespielt. Diese verteilen sich wie folgt:

  • 4.206,20 Euro Super-6-Wette-Jackpot (2. - 7. Rennen)
  • 3.816,00 Euro Viererwette-Jackpot (7. Rennen)
  • 1.418,50 Euro Dreierwette-Jackpot (3. Rennen)

Sportlich sehr interessant ist das als „Frei für Alle“ ausgetragene vierte Rennen. Hier handelt es sich um eine toll besetzte Steherprüfung über 3.100 Meter, in dem es der beim Österreich-Debüt schon am Start scheiternde Cashback Pellini nochmals versucht. Global Player läuft in Spitzenform und kann seine Stehfähigkeit und seinen Speed ausspielen. Lord Brodde gewann hauchdünn, muss auf noch längerer Distanz ran, was etwa Seyffenstein besser schmecken könnte. Vrai Lord ist die alte Klasse im Feld und sollte nicht vernachlässigt werden.

Die zweithöchste Gewinnklasse an diesem Tag kommt im dritten Rennen an den Ablauf. Estelle Autriche sollte mit dem Staatsmeister im Sulky als Favoritin antreten, trifft aber mit der nach Pause antretenden Lady Muscles auf starke Konkurrenz. Rolando Venus und Tripp Venus sind aber ebenfalls im Endkampf zu erwarten. What A Babe trifft es leichter an als zuletzt.

Auch in den sechs weiteren Prüfungen gibt es spannende Einläufe zu erwarten. Kommen Sie ab 16:30 Uhr in den Trabrennpark Krieau und platzieren Sie Ihre Wetten! Wir freuen uns auf Ihren Besuch und wünschen viel Erfolg!

Alle Informationen zu den Rennen finden Sie hier.

Hier die Experteneinschätzungen zu den Rennen von Alexander Sokol:

1.Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 16:42

Paola Hall (7) agierte in der Vorwoche in der Startphase fehlerhaft, somit sie diesmal mit Aussenstart gemeldet. Von der Konkurrenz her trifft sie es leichter an und ist glattgehend wohl nur schwer zu schlagen. Replay J (2) gefiel bei den letzten beiden Auftritten trotz aufwendiger Rennverläufe und sollte in dieser Prüfung unter den ersten Drei landen können. Action Photo Star (4) sollte sich als sehr schneller Beginner die Spitze sichern können und wie zuletzt ein Platzgeld erobern. D Day du Rochy (3) zeigte sich nach seinem Sieg weiter konstant gut in Form und ist abemals für ein besseres Geld möglich. Victorius (6) agierte nach seinem guten Probelauf beim Renndebüt fehlerhaft, ist glattlaufend hier aber durchaus für eine gute Prämie vorstellbar. Messi (5) ist sicherlich auch für einen besseren Geldgewinn möglich, muss jedoch fehlerfrei über den Kurs kommen. Mr Bojangles (1) kommt nach einer Pause in neuem Besitz an den Ablauf, wird dieses Rennen vermutlich aber noch benötigen.

Paola Hall (7) – Replay J (2) – Action Photo Star (4)

Einschätzung: 7-2-4-3-6-5-1


2.Rennen – 1600 Meter (Autostart) – Startzeit: 17:17

Ginestro S (8)
kommt mit starken Leistungen aus St. Johann und kann die innerste Nummer in der zweiten Reihe hinter zwei guten Beginnern für eine optimale Ausgangslage nutzen um den dritten Sieg in Serie zu feiern. Somebody’s Diamond (4) konnte aus der zweiten Reihe nicht überzeugen, sollte diesmal aus der ersten Startreihe aber wieder deutlich besser entsprechen und um den Sieg kämpfen. Sulley (9) hat ebenso zwei sehr gute Beginner vor sich und kann eine günstige Position für ein abermaliges Platzgeld vorfinden. Grace Attack Venus (5) war in der Vorwoche aus den Bändern heraus fehlerhaft, ist glattgehend aber durchaus auch weit vorne zu erwarten zeigte sie davor doch ansprechende Leistungen. Eagle Greenwood (7) hat keine ideale Ausgangsposition, ist bei passendem Rennverlauf aber durchaus für ein Platzgeld möglich. Tosca Queen (3) hat innerhalb von sich sehr schnelle Beginner und muss daher auf ein wenig Rennglück hoffen um ganz vorne mitmischen zu können. Zeppelin Venus (10) hat es aus der zweiten Reihe nicht einfach, sollte bei passenden Bedingungen jedoch um eine kleinere Prämie chancenreich sein. Komtess Bo (6) zeigt sich sehr unterschiedlich und trifft auf recht ansprechende Konkurrenz, kann aber bei optimalem Rennverlauf durchaus abermals überraschen. PG’s Photo (2) zeigte beim kleinen Geldgewinn in der Vorwoche wieder einen kleinen Ansatz und kann seinen guten Antritt für ein Rennen an der Innenkante nutzen um abermals in die besseren dotierten Ränge zu gelangen. Paparazzi Diamant (1) zeigte sich bei den letzten Rennen im Aufwärtstrend, trifft aber auf sehr starke Konkurrenz.

Ginestro S (8) – Somebody’s Diamond (4) – Sulley (9)

Einschätzung: 8-4-9-5-7-3-10-6-2-1


3.Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 17:52

Lady Muscles (7)
gibt zwar nach einer längeren Pause ihr Jahresdebüt, konnte sich in ähnlicher Gesellschaft schon öfters im Vorjahr durchsetzen und kann daher gleich gewinnen. Tripp Venus (6) war bei seinen letzten Starts in ein wenig höherer Garnitur engagiert und dort recht gut platziert, sollte sich daher diesmal noch weiter vorne finden können. Roland Venus (8) trifft mit der äussersten Startnummer nicht die idealsten Bedingungen vor, sollte bei passendem Rennverlauf seinen kurzen Speed aber für ein Platzgeld nutzen können. Estelle Autriche (3) trifft zwar auf starke Gegnerschaft, befindet sich jedoch in guter Form und Verfassung um auch hier unter den ersten Drei zu landen. Lantino (5) zeigte nach langer Pause mit Startfehler ein sehr starkes Rennen und kann überraschen. Successful (4) kommt als frischer Sieger an den Ablauf, muss aber wie zuletzt beim Erfolg auf der Steherstrecke wohl alles sehr passend antreffen um auch hier ganz vorne zu landen. What A Babe (2) zeigt sich sehr unterschiedlich, kann ihren guten Antritt und die günstige Startnummer jedoch vielleicht für eine bessere Prämie trotz starker Konkurrenz nutzen. Robinia Diamant (1) zeigte sich zuletzt nach längerer Zeit von besserer Seite, trifft es in dieser Prüfung aber wohl wie der aus einer kurzen Pause kommende Easy Lover (9) wohl zu schwer an.

Lady Muscles (7) – Tripp Venus (6) – Rolando Venus (8)

Einschätzung: 7-6-8-3-5-4-2-1-9


4.Rennen – 3100 Meter (Autostart) – Startzeit: 18:27

Lord Brodde (5)
präsentierte sich bei den letzten drei Auftritten sehr stark und sollte wie zuletzt siegreich bleiben. Cashback Pellini (4) ist aus Schweden als Steherspezialist bekannt und sollte fehlerfrei um den Sieg kämpfen können. Global Player (3) agiert in sehr starker Verfassung und ist bei idealem Rennverlauf auch diesmal wieder weit vorne zu erwarten. Sammi MS (1) kann seinen starken Antritt für eine günstige Lage unterwegs nutzen um ebenfalls um ein Platzgeld mitzumischen. Born Alone (2) agierte bei seinen letzten Starts fehlerhaft, ist ohne Fehler jedoch ebenso ein Kandidat für ein besseres Geld. Seyffenstein (6) zeigte mit Rang drei wieder einen Aufwärtstrend, konnte allerdings bei den letzten Steherprüfungen nicht ganz überzeugen womit er diese letzte Leistung erst bestätigen muss. Vrai Lord (7) konnte in Langstreckenrennen schon länger nicht überzeugen und gilt daher nur als Aussenseiter.

Lord Brodde (5) – Cashback Pellini (4) – Global Player (3)

Einschätzung: 5-4-3-1-2-6-7


5.Rennen – 2600 Meter (Autostart) – Startzeit: 19:00

Terra Metro (5)
trifft es so leicht wie schon lange nicht an und sollte diese Prüfung für sich entscheiden. Gridoron Venus (6) ist von der Gewinnklasse noch am ehesten gefährlich wird aber wohl um den Sieg alles sehr passend antreffen müssen. Fergie Venus (1) zeigte sich bei den letzten Auftritten immer wieder fehlerhaft, kommt sie glatt über den Kurs kann sie ein Platzgeld holen. Algier B (4) läuft sehr konstant und sollte wie bei den letzten Auftritten eine Platzierung zwischen 3 und 5 einnehmen. Bond Venus (2) hat es ein wenig leichter als bei den letzten Prüfungen und ist für ein Platzgeld auch nicht auszuschliessen. Dandy Venus (7) nimmt einiges an Geld auf und wird es nicht einfach haben, während sich JS Lexus (3) von besserer Seite zeigen muss um einen besseren Geldgewinn mitzunehmen.

Terra Metro (5) – Gridoron Venus (6) – Fergie Venus (1)

Einschätzung: 5-6-1-4-2-7-3

6.Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 19:25

Zanetti Venus (2)
zeigte einen sehr guten Probelauf und kann trotz der Pause gleich zu seinem ersten Lebenssieg kommen. Makemehappy (6) muss wieder ein wenig von besserer Seite zeigen, hat bei bester Tagesverfassung jedoch auch das Zeug den Bewerb für sich zu entscheiden. Miss Electionday (4) konnte nach dem Sieg vom 06.01. auch zuletzt mit Rang zwei sehr gut gefallen und ist abermals eine Top-3 Anwärterin. Power Prime Time (8) zeigte nach seinen Fehler in der Startphase in der Vorwoche noch eine starke Schlusshalbe und ist glattgehend auch für einen Platz unter den ersten Drei möglich. Adessa (5) kommt ihre Trabsicherheit entgegen, womit sie auf alle Fälle in die dotierten Ränge gelangen sollte. Thunderstruck (3) agierte bei seinen letzten Prüfungen fehlerhaft und muss sich erst einmal ohne Fehler zeigen um Chancen auf eine bessere Prämie zu haben. Undine (7) agierte bei ihren letzten Auftritten in der Startphase fehlerhaft und muss ruhiger ins Rennen gebracht werden, ist dann aber für ein kleines Geld vorstellbar. Power Sofie (9) tritt in neuem Besitz an, muss aber eine Steigerung gegenüber der letzten Leistungen verraten um etwas Zählbares holen zu können. Helena Newport (1) konnte bisher kaum überzeugen und gilt als krasse Aussenseiterin.

Zanetti Venus (2) – Makemehappy (6) – Miss Electionday (4)

Einschätzung: 2-6-4-8-5-3-7-9-1


7.Rennen – 2100 Meter (Autostart) – Startzeit: 19:50

Eliot Venus (6)
war in der Vorwoche aus den Bändern heraus fehlerhaft, kommt er glatt über den Kurs sollte er gute Chancen haben das Rennen für sich zu entscheiden. Ria Venus (11) konnte beim Ehrenplatz am 13.01. sehr gut gefallen und ist bei Bestätigung dieser Leistung abermals weit vorne mit von der Partie. Harsateur (10) läuft in sehr konstanter Form und daher auch diesmal ein heißer Top-3 Kandidat. MS Zeus (8) konnte den Schwung von seinem ersten Lebenssieg mitnehmen und auch bei den zwei Starts danach mit guten Leistungen gefallen, sodass er ebenfalls wieder eine gute Platzierung erlangen sollte. Ruby Venus (5) sollte durchaus wieder in den besseren Geldrängen landen, muss für eine Top-Platzierung aber mehr zeigen als bei den letzten Starts. Nobacardii (7) zeigte sich nach der Pause mit kurzem Startfehler und ohne freie Fahrt recht gut in Schuss, und ist bei diesmal besseren Bedingungen für eine Überraschung vorstellbar. Ponte Venus (9) hat aus der zweiten Reihe keine einfache Aufgabe vor sich, sollte aber wie zuletzt um eine kleinere Prämie laufen. Arizona DR (12) zeigte in der Vorwoche mit Rang vier wieder einen Ansatz, benötigt mit der nicht ganz idealen Ausgangslage aber ein wenig Rennglück um abermals weiter vorne mitmischen zu können. Viva Venus (4) musste in der Vorwoche mit der zweiten Spur ohne Führpferd ein aufwendiges Rennen hinnehmen, zeigte sich aber ein wenig von besserer Seite und sollte nicht ganz unberücksichtigt bleiben. Josephin (1) konnte in den Probeläufen immer wieder gefallen, schafft es in den Rennen jedoch nur selten fehlerfrei über den Kurs und muss daher erst glatt über den Parcours kommen. Keystone Venus (3) muss sich gegenüber der letzten Leistungen deutlich gesteigert präsentieren um Chancen zu besitzen. Money Mic (2) hat es in dieser Gesellschaft wohl zu schwer und tritt als Aussenseiter an.

Eliot Venus (6) – Ria Venus (11) – Harsateur (10)

Einschätzung: 6-11-10-8-5-7-9-12-4-1-3-2


8.Rennen – 1600 Meter (Autostart) – Startzeit: 20:15

Mentor Venus (1)
trifft es abermals recht günstig an und sollte an dem Sieg von zuletzt anknüpfen können. Kiwi Superstar (6) hat es in diesem Bewerb deutlich leichter als in seinen letzten Prüfungen und sollte bei passenden Bedingungen ein ernsthafter Konkurrent für den Favoriten sein. Titus (3) sollte diesmal über die für Kurzstrecke wieder besser entsprechen als beim letzten Auftritt und kann durchaus um ein Platzgeld kämpfen. Uschi Venus (5) benötigt ein optimales Rennen, ist dann mit ihrem guten Speed aber sehr chancenreich auf ein besseres Geld. Ardo Goal (4) kann als sehr schneller Beginner eine gute Lage unterwegs vorfinden um wie eine bessere Prämie mitzunehmen. Abanos (7) kommt aus einer Pause und hat es aus der zweiten Reihe nicht leicht, kann aber ein kleineren Geldgewinn holen. Royal Crown Venus (2) hat keine leichte Aufgabe vor sich, ist für ein kleines Geld aber nicht auszuschliessen. Lady Grace Venus (8) kommt aus einer längeren Pause und wird ein Anstartrennen erhalten.

Mentor Venus (1) – Kiwi Superstar (6) – Titus (3)

Einschätzung: 1-6-3-5-4-7-2-8