Startseite »Aktuell »Beiträge

Der Vorstand des WTV hat sich in den letzten Tagen intensiv mit den Entscheidungen der Bundesregierung zur Eindämmung der Covid 19 Epidemie und den Folgen für den Trabrennsport in Wien auseinandergesetzt.

Leider ist die Informationslage über den Zeitpunkt einer mögliche Wiederaufnahme des Trainings- und Rennbetriebes nach Ostern nach wie vor sehr unklar und Entscheidungen dazu derzeit unvorhersehbar. Wir wollen und können daher zum derzeitigen Zeitpunkt noch keine endgültige Aussage über die mögliche Verschiebung von Zucht- und Jahrgangsrennen machen. Fest steht, dass der Präsidenten-Preis (geplant für den Renntag 17. Mai) zu diesem Termin nicht stattfinden kann, da ein Start in einem Zuchtrennen ohne mögliches Vorbereitungsrennen in der Krieau nicht sinnvoll erscheint. Über einen Ersatztermin werden wir unter Berücksichtigung der anderen Zuchtrennen für diese Altersgruppe demnächst entscheiden. Hinsichtlich der Vorbereitungsrennen auf das Österreichische Traber-Derby, das Derby selbst und das Karl Bürger-Gedenkrennen werden wir nach Ostern eine endgültige Entscheidung treffen.

Bis dahin wünschen wir Ihnen viel Geduld, bleiben Sie gesund und befolgen Sie die Maßnahmen der Bundesregierung!

Bitte beachten Sie auch weiterhin das generelle Betretungsverbot der Trabrennbahn Krieau für alle Personen, die dort nicht beruflich tätig sind.